Progressive Muskelentspannung

Progressive Muskelentspannung nach E. Jacobson

 

Unterstützung

Wenn wir im Stress sind, Sorgen haben sind wir innerlich und in unserer Muskulatur angespannt und verspannt. Ängste und Krisen führen zu seelischen und körperlichen Spannungszuständen.
Mit der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson gelingt es, sich zu entspannen, gelassener zu werden und wieder Kraft zu schöpfen. Die körperliche Entspannung wirkt sich positiv auf unsere Psyche aus. Der Körper kommt zur Ruhe, Ängste können verschwinden, der Stress wird abgebaut.
PME ist eine medizinisch anerkannte Entspannungsmethode die man leicht erlernen und in den Alltag integrieren kann. Durch das Training wird die Wahrnehmung für den eigenen Körper und die eigene Befindlichkeit sensibler. Es gelingt schneller, aktiv und bewusst auf die Spannungen einzuwirken und sie zu beseitigen.
Spannung ist ein fester Bestandteil in unserem Leben und auch wichtig für ein ausgeglichenes, gesundes Leben. Spannung und Entspannung gehören wie Tag und Nacht dazu. Entspannung pur würde unser Leben eintönig, schal und leer erscheinen lassen. Aber zu viel der Spannung und vor allem wenn Überlastung, Überforderung und Ängste dazu kommen und die Spannung nicht abgebaut wird, dann wird sie unerträglich und führt zu Störungen im gesamten Organismus (Skelett- u. Muskeln, Hormonsystem, Organe) und führt zu Krankheiten.
So ist weder Spannung noch Entspannung gut oder schlecht. Es kommt auf die richtige Verteilung, die Balance an. Das Ziel ist, eine Wohlspannung zu erreichen, die Mitte zu finden. Somit ist die Progressive Muskelentspannung wie auch das Autogene Training und andere Entspannungsmethoden, eine gute Methode zur persönlichen Gesundheitsvorsorge.

PME biete ich einzeln in meinem Praxisraum an oder auch gerne als Kurs bei ausreichender Teilnehmerzahl (mind. 4 Personen)